In Ägypten die Pyramiden von Gizeh erforschen

ägypten-pyramide

Nach wie vor gilt Ägypten als beliebtes Urlaubsziel, obwohl die politische Lage im Land für einen gewissen Rückgang der Besucherzahlen gesorgt hat. Es gibt einfach zu viel Spektakuläres zu bestaunen, als dass man das Reiseziel außen vor lassen könnte. Schon allein die Pyramiden von Gizeh machen den Urlaub in Ägypten unvergesslich.

Weltwunder und Urlaubshighlight: die Pyramiden von Gizeh

ägypten-pyramiden-gizeh

Pyramiden von Gizeh

Pyramiden gelten als Inbegriff für Ägypten. In Gizeh in der Nähe des westlichen Nil-Tals befinden sich gleich mehrere dieser erstaunlich gut erhaltenen Bauwerke aus der Antike, die zu den sieben Weltwundern gehören. Die beeindruckende Große Pyramide bzw. Cheops-Pyramide besitzt rund 140 Meter Höhe und fast 240 Meter Länge. Sie wird von der Chephren-Pyramide (in der Mitte des Trios) geflankt und seit Jahrtausenden von der mächtigen Sphinx bewacht, einer riesigen Steinstatue mit Löwenkörper und Menschenkopf. Die Mykerinos-Pyramide sowie drei kleinere Königinnenpyramiden machen das atemberaubende Gesamtbild komplett. Millionen von Steinblöcken wurden mehr als 2.000 Jahre vor Christi Geburt zu diesen strategisch platzierten Pyramiden in der Wüste zusammengefügt, um in ihrem Inneren die Grabmäler von berühmten Pharaonen zu beherbergen. Wer die Pyramiden in Gizeh erforschen möchte, der kann von Kairo aus der Pyramidenstraße folgen. In der Hauptstadt bietet das Ägyptische Museum Wissenswertes und Erstaunliches aus der Zeit der Pharaonen. Hat man immer noch nicht genug von Pyramiden, empfiehlt sich ein Abstecher nach Sakkara zur Knick-Pyramide.

ägypten-gizeh-sphinx

Sphinx in Gizeh

Sehenswertes in Ägypten

Die Tempelanlage von Abu Simbel versetzt Touristen garantiert ins Staunen. Ein großer und ein kleinerer Tempel wurden in die steile Felswand gehauen. Man fühlt sich vor den Felsentempeln und den bis zu 22 m hohen Steinfiguren so winzig wie ein Sandkorn. Es ist eine gute Idee, von Assuan aus dorthin zu reisen, denn diese Stadt lockt mit der vollen Pracht des Nils und dem Inseltempel. Luxor im Nil-Tal bietet ebenfalls prächtige, alte Tempelanlagen sowie Königsgräber wie die Ruinen von Königin Nofretetes Sonnenstadt. Das “Tal der Könige” und der Karnak-Tempel lassen sich wunderbar mit einer Bootsfahrt auf dem Nil kombinieren. Es muss beim Urlaub in Ägypten aber nicht nur eine Nil-Kreuzfahrt sein. Auch ein Streifzug durch Kairo, ein Besuch in Alexandria und entspannter Badeurlaub in einem der Küstenorte wie Sharm el Sheikh sorgen für Begeisterung. Auf der Halbinsel Sinai lässt sich eines der ältesten Klöster des Christentums besichtigen, das Katharinenkloster am Berg Sinai.

Informationen zu Ägypten

Im nordöstlichen Teil des afrikanischen Kontinents ist die Arabische Republik Ägypten mit einer Landfläche von über einer Million Quadratkilometern zu finden, seit Langem unter den Top 10 der Reiseländer bei den Deutschen. Mehr als 80 Millionen Menschen sind dort zu Hause. Die Hauptstadt Kairo ist das Wirtschaftszentrum und gleichzeitig ein Touristenmagnet. Ein Großteil des Landes besteht aus Wüste, wobei vor allem entlang des Nils idyllische Oasen eine Explosion von Grün darstellen. Neben Arabisch sprechen die meisten Angestellten der Tourismusbranche Französisch und / oder Englisch. Mit seinen bunten, lebhaften Basaren und den unzähligen architektonischen Meisterwerken sowie den relativ günstigen Preisen lockt Ägypten Urlauberscharen an. In der Hochsaison im Sommer sind speziell die Badeorte und die Plätze mit Attraktionen wie den Pyramiden deshalb überfüllt. Da es sich um ein muslimisch geprägtes Land handelt, sollten Frauen sich nicht zu freizügig kleiden. Der seit Anfang 2011 stattfindende politische Umbruch mit Unruhen und Gewalt hat zur Aussprache einer Teilreisewarnung durch das Auswärtige Amt geführt. Man sollte vor der Reise auf Hinweise achten und die Lage vor Ort im Auge behalten.

Google+ Profil der Autorin

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.