Beim Urlaub in Italien mit der Gondel die Kanäle von Venedig erkunden

venedig-gondelfahrten

Kaum ein Land ist bei den Deutschen für den Urlaub so beliebt wie Italien. Das hat seinen guten Grund, denn in Bella Italia trifft alles zusammen, was man sich von Ferien nur wünschen kann: interessante Städte, historische Sehenswürdigkeiten, wunderschöne Landschaften, Badespaß und ein typisches Mittelmeer-Flair samt lebhafter Kultur und weltberühmter Kunst, kulinarische Köstlichkeiten und Gastfreundschaft.

Romantisches Venedig – mit der Gondel die Kanäle erkunden

venedig-markus-dom

Markus Dom

Venedig ist die Hauptstadt der im Norden von Italien gelegenen Region Venetien, die für ihren Prosecco bekannt ist. Die Lagunenstadt ist weltberühmt, denn wo man sonst auf asphaltierten Straßen von einem Punkt zum anderen fährt, kommt man in Venedig mit der Gondel voran. Zahlreiche Kanäle ziehen sich wie Adern durch die Stadt, deren historisches Herzstück auf einer der größeren Laguneninseln liegt. Die Lagune und die Stadt mit ihren am Wasser gebauten Häusern und den unzähligen kleinen und großen Brücken bieten viele Sehenswürdigkeiten. Der Markus-Dom, die Ca‘ d’Oro, der Dogenpalast und die Libreria Vecchia gehören zu den Highlights bei einem Aufenthalt in Venedig. Auf keinen Fall sollte man sich eine romantische Gondelfahrt auf dem Canale Grande entgehen lassen. Als Kunstbegeisterter, als Liebespaar und als jemand, der die traditionellen, unverwechselbaren Charakteristiken von Italien kennenlernen möchte, findet man viel Begeisterndes bei einer Reise nach Venedig. Es ist schon ein Erlebnis, stundenlang in einer Gondel die Kanäle zu erkunden und die charakteristischen Bauten sowie das Leben in der Kanalstadt zu bestaunen.

Sehenswürdigkeiten und beliebte Reiseziele in Italien

Ein Italienurlaub hat aber auch noch vieles mehr zu bieten als “nur” eine Gondelfahrt in Venedig. Im Norden des Landes wartet z. B. die Metropole Mailand mit ihrem modernen Charme, dem kolossalen Dom und der internationalen Mode auf die Touristen. Nicht vergessen darf man die Toskana mit ihrer Bilderbuchlandschaft und ihren Weinbergen, die beliebte Mittelmeerinsel Sizilien mit ihren perfekten Plätzen für Badeurlaub und Florenz mit dem Ponte Vecchio, den Uffizien sowie dem Höchstmaß an Kunst und Kultur.
Ein Urlaub in Italien kann natürlich auch in der Landeshauptstadt Rom verbracht werden, in der es vor Touristenattraktionen nur so wimmelt. Das Kolosseum, das ebenso geschichtsträchtige Foro Romano samt Palatin, die große Parkanlage der Villa Borghese und das Castel Sant’Angelo müssen unbedingt besichtigt werden. Der Petersdom und die Sixtinische Kapelle sind weitere italienische Sehenswürdigkeiten, die einen Abstecher nach Rom zum Muss machen. Pompeji ermöglicht einen Blick in die Vergangenheit, während der Schiefe Turm von Pisa für unvergessliche Fotos und einen etwas anderen Ausblick auf das Land sorgt.

italien-schiefer-turm-von-pisa

Schiefer Turm von Pisa

Wissenswertes zum Urlaubsland Italien

Italien schafft es Jahr für Jahr auf einen der vordersten Plätze, wenn es um die beliebtesten Reiseziele geht. Das ist kein Wunder, denn jede der 20 Verwaltungseinheiten auf dem italienischen Stiefel hat eine Reihe von Sehenswürdigkeiten in Verbindung mit landschaftlicher Schönheit zu bieten. Kaum ein anderes Land in Europa ist so schnell zu erreichen und vereint so viel Geschichte, Kunst und Kultur. Ob für Städtereisen, Badeurlaub am Mittelmeer oder Entspannung in einer Ferienwohnung auf dem Land inmitten von Weinbergen – Bella Italia ist die Urlaubsdestination schlechthin. Während der Hochsaison in den Sommermonaten kann es sehr voll – und sehr heiß – werden. Günstiger und ruhiger ist ein Urlaub abseits der Sommerferien.

Google+ Profil der Autorin

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.